Alfred Braun

Alfred Braun

Der im Mai 1963 geborene Alfred Braun entdeckte seine Leidenschaft für die Kunst und insbesondere für die Fotografie bereits im Alter von 13 Jahren. Nach dem Abschluss eines naturwissenschaftlichen Studiums an der Universität Stuttgart gründete er das Fotoatelier in Metzingen, welches er seither erfolgreich betreibt.
Neben der kommerziellen Arbeit im Fotoatelier nahm er sich immer wieder viel Zeit für eigene Projekte und freie Arbeiten. In Miami entstanden so in den Neunziger Jahren zahlreiche Aktaufnahmen mit denen Alfred Braun in den Kreis der besten Aktfotografen Deutschlands avancierte. Seither beeinflusst er die Aktfotografie mit seiner klaren und unverwechselbaren Bildsprache.
Ab 2002 arbeitete er vermehrt in seinem Atelier in Südfrankreich. Nach und nach entwickelte er eine ganz eigene Technik welche die klassische Schwarzweiß Aktfotografie in farbenfrohe Kunstwerke transformierte. So entstand eine Verschmelzung von Fotografie, digitaler Kunst und anderen Bearbeitungstechniken wie partieller Vergoldung mit Blattgold und weitere.
Arbeiten von Alfred Braun sind seit 1989 in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen.